Vorbericht Moonspell- ULTIMA RATIO FEST 2022

Nachdem die portugisichen Black-Dark Metaller von Moonspell letztes Jahr ihr mittlerweile 13. Studioalbum auf den Weg gebracht haben, gehen sie jetzt auf ihre Ultima Ratio Fest Europatournee 2022. Für Deutschland sind insgesamt acht Tourstops geplant. Den Anfang macht die Batschkapp in Frankfurt, das deutsche Schlusslicht ist die Turbinenhalle in Oberhausen. Dafür haben sich die fünf hochkarätige Unterstützung mit Insomnium, Borknagar, Wolfheart und Hinayana ins Boot geholt. Insomnium ersetzen dabei die zuerst bestätigten Briten von My Dying Bridge.

 

Moonspell steht für drei Jahrzehnte Bandgeschichte, ehrgeiziger und stärker denn je. Das 13. Studioalbum Hermitage ist das neueste Werk der Dark-Metal-Pioniere aus der Nähe von Lissabon. Aufbauend auf den düsteren, revolutionären und sensiblen Facetten des Albums, ist es eine unterhaltsame und zugleich epische Reise durch die dunkelsten Tage der menschlichen Existenz. Aber natürlich entfernen sie sich nicht von ihren metallischen Wurzeln! Das Album ist eine revolutionäre, wunderbar einfühlsame Reise einer der markantesten Dark-Metal-Bands aller Zeiten und ein Zeugnis dessen, was sie schon immer am meisten geliebt haben: Ehrlicher, emotionaler Metal, der uns selbst in den dunkelsten Zeiten verbindet.

“Wir wissen, dass wir in die letzten Jahre unserer Musikerkarriere eintreten: den Winter unseres Lebens.” verrät Leadsänger Fernando Ribeiro. “Wir machen uns nichts daraus, dass die Leute sagen, wir seien noch jung im Herzen oder “Leitwölfe” in einem Rudel. Das sind wir nicht! Aber wir machen uns Gedanken darüber, wie die Menschen um uns herum über uns denken, und dieses Album handelt von unseren Gefühlen, unseren Antworten auf eure Fragen. Hermitage ist eine offenherzige Einladung zur Einfachheit. Demütig zu sein. Dankbar zu sein. Um euch Trost zu spenden. Ihnen Komfort und Unterhaltung zu bieten. Wir hoffen aufrichtig, dass dieser Aufruf sie erreicht. Dass sie freundlich annehmen, was wir anbieten. Dass sie unsere Musik mit an den Ort nehmen, den sie als den ihren empfinden müssen. An ihren geheimen Ort, in ihre Einsiedelei.”

 

Die Finnischen Co-Headliner von Insomnium haben die erzwungene Zeit zu Hause genutzt, um ihre von der Kritik hochgelobte EP Argent Moon mit 4 hypnotischen Musikvideos zu schreiben und zu veröffentlichen – und nun werfen die Melodic-Death-Masterminds endlich wieder ihre Schatten über Europa. Sie nutzen die Tour, um ihre düsteren Gesänge durch Deutschland zu tragen und ihre eindringlichsten Songs auf die Bühnen zu bringen. Darunter auch Stücke ihres letzten Albums Heart Like A Grave, das zum zweiten Mal in Folge Platz 1 der finnischen Albumcharts erreichte.

“Wir sind begeistert, diese Co-Headline-Europatour mit unseren Freunden Moonspell zu starten! Es ist ein sehr starkes Paket mit 5 großartigen Bands an jedem Abend, so dass ihr diese Tour nicht verpassen solltet. See you soon!”

 

Die progressiven Black Metaller Borknagar sind ebenfalls keine Unbekannten in der Szene. Gegründet 1995 und mit Mitgliedern von Enslaved, Immortal, Gorgoroth und Ulver gibt es kaum eine andere Formation, die den klassischen Black Metal mit so viel musikalischer Vielseitigkeit entwickelt hat wie die Norweger! True North, das jüngste Studiowerk der Band, ist die Vorhut nach vorne, klarsichtig, raffiniert und voller Power. Lasst euch, gemeinsam mit der Band, auf ihr neueste Abenteuer ein. Es ist der Beginn von etwas Neuem, die nächste Stufe, und doch ist es offensichtlich vertraut. Die Zeit, sich über das Klangspektakel True North zu wundern und sich darin zurechtzufinden, ist jetzt – auf der Bühne.

“Hört zu und lasst eure Gedanken fliegen!”

 

Die ebenfalls finnischen Frontmänner Wolfheart haben bewiesen, dass sie einer der fesselndsten Metal-Acts nördlicher Herkunft und eine der am schnellsten aufsteigenden Bands in der internationalen Melodic-Death-Metal-Szene sind. Allein in den letzten zwei Jahren hat die Band mit der Veröffentlichung ihres hochgelobten Full-Length-Albums Wolves of Karelia (2020) und der Skull Soldiers EP (2021) unermüdlich weitergemacht und mit ihren eisigen Geschichten von Kampf und Triumph massives Lob von Fans und Presse gleichermaßen geerntet. Das neue Album King Of The North (erscheint am 16. September 2022 über Napalm Records) macht genau da weiter, wo Wolfheart aufgehört haben – und bringt jeden Aspekt ihres charakteristischen Sounds aus kolossalen Melodien, knurrendem Gesang und treibenden Schlagzeugrhythmen auf ein neues Niveau.

 

Die Combo Hinayana rundet das ganze Paket ab. Tief im Herzen von Texas haben sie ihren einzigartigen Melodic Death/Doom Metal kreiert, der sich auf stampfenden Riffs, düsterer Atmosphäre und schwebenden Melodien aufbaut. Was als Ein-Mann-Projekt des Gitarristen und Sängers Casey Hurd begann, hat sich mittlerweile zu einer Band mit einer ganzen Reihe talentierter Musiker entwickelt, welche die Einheit vorantreiben. Nach der Veröffentlichung ihrer hochgelobten EP Death of the Cosmic im Jahr 2020 bei Napalm Records, entwickeln Hinayana ihren Sound weiter und hoffen, bald mit neuem Material ins Studio gehen zu können.

 

Hier findet ihr nochmal alle Termine der Tour:

29.09. Frankfurt, Batschkapp

30.09. Leipzig, Hellraiser

02.10. Regensburg, Eventhall Airport

06.10. Stuttgart, LKA

07.10. Geiselwind, Music Hall

08.10. München, Backstage Werk

13.10. Berlin, Kesselhaus

14.10. Hamburg, Markthalle

15.10. Oberhausen, Turbinenhalle

 

Tickets gibt es auf allen gängigen Vorverkaufsportalen oder bei den Spielorten selber für rund 38,50€.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*