02.04.2022 – Snow White Blood und Oversense im Rind, Rüsselsheim

2022 04 02 – Snow White Blood and Oversense im Rind, Rüsselsheim

Letzten Samstag im Rind in Rüsselsheim. Konzert. Eigentlich nichts Besonderes… oder doch? DOCH. Nach langer Zeit fand endlich die Release-Party von Snow White Blood´s Album „Hope Springs Eternal“ statt. Bereits in 2020 erschienen und in dem Jahr sollte ja schon… aber da kam ja was dazwischen. Zwei Jahre bis dato nur auf den gängigen Stream-Plattformen zu hören, ging es nun mal live auf die Bühne. Beim Hören des Albums wollte man sich schon vorstellen, wie das wohl live klingen mag. Besonders, da es ja auch u.a. ein Duett mit Danny Meyer von Oversense mit darauf ist. Und die waren auch dort… Also… die Spannung steigt.

Erstens kamen die oben genannten Oversense auf die Bühne, die unter anderem in 2021 mit Doro auf der Bühne standen und in 2022 als Support bei Manticora durch sechs Länder und sechzehn Shows ziehen. Diese brachten das doch zahlreiche Publikum schon mal auf Betriebstemperatur mit vielen Songs vom aktuellen Album. Qualitativ fällt das ja nun der Band nicht schwer, sind in der Band doch nur hochkarätige Musiker/innen. Fängt an mit „Jassy“, DIE Frau an der Gitarre, den Ausnahmesänger Danny Meyer, mit Patrick Lippert an den Drums und schlussendlich Marco Volpert am Bass. Zeitgemäßer Melodic Metal, mit dem die Band sowohl die jungen Metalheads anspricht, als auch die Veteranen der Szene, wie man am Publikum unschwer erkennen konnte. Eigentlich eine zu kleine Bühne für die Band.

Setliste:

  1. Toast To The Devil
  2. The Longing
  3. Tear Me Down
  4. Mackie
  5. Antisocial
  6. Be
  7. White Wolf
  8. Love
  9. Last Goodbye
  10. Rave in Hell

Mehr Infos und Tourdaten unter:

https://www.oversense.de/?lang=de

Mit der gestiegenen Spannung kamen nun endlich auch Snow White Blood auf die Bühne. Los ging es direkt mit „Rising Of The Sun“ von der neuen CD, dann wurde der berühmte Spiegel bei „Mirror On The Wall“ von Ulli gezückt und die nächsten Songs, wie es sich gehört, von der neuen CD performt. Schöne Arrangements, besser, ausgefeilter als noch auf dem Erstlingswerk, kamen hier auch live sensationell rüber. Das Licht war dazu passend gemischt, im Gegensatz zu Oversense, die doch oft im Magenta-Blau unterwegs sein mussten. Nun musste das ja richtig gut werden. Die Spielfreude, endlich wieder live auf der Bühne zu stehen, war allen anzumerken, Die Hardcore-Fans, die jedes Konzert von Snow White Blood deutschlandweit(!) besuchen, waren ebenfalls begeistert, auch ihnen war anzumerken, dass, aufgrund der letzten Zeit, Nachholbedarf bestand. Snow White Blood ließen sich nicht lumpen und spielten einfach das ganze Repertoire für diesen speziellen Abend zur Freude der Fans und dem ausgehungerten Publikum. Die neue Single „Emperor´s New Clothes“, entstanden in der Corona-Zeit, durfte da natürlich auch nicht fehlen.

Da Ulli ja auch mal in anderen Bands ihr sehr umfangreiches Stimmvolumen einsetzt, und dort auch mal im Hintergrund oder als Symphonic Metal-Duettpartner auftritt, war es nicht verwunderlich, dass es mal zu einer Kooperation mit Oversense, namens Danny Meyer, kommen musste. Lieh sie ihre Stimme schon bei Oversense „Faith“, so revanchierte sich Danny mit der Leihgabe seiner Stimme bei dem epischen, gewaltigen Bombastsong „You Belong To Me“. Zwei gewaltige Stimmen treffen aufeinander, auf Vinyl/CD schon ein Kracher, hier im Rind… sensationell… Ein Live-Auftritt kann eben kein Studio so wirklich ersetzen. Es lohnt sich auf jeden Fall, beide Bands auf die Playlist zu setzen, besser natürlich noch, sich die Musik direkt zu kaufen.

Mehr Infos und Tourdaten unter:

https://snow-white-blood.com/de

Setliste:

  1. Rising Of The Sun
  2. Mirror On The Wall
  3. Longing For The Sea
  4. The Court Jester
  5. Never Ending Waltz
  6. Shared Hearts
  7. Hamelin
  8. Lullaby For The Undead
  9. Falling Stars
  10. Emperor`s New Clothes
  11. Shadows Of Our Yesterday
  12. Drop A Stitch
  13. You Belong To Me
  14. Sheherazade

Hier noch unsere Fotostrecke von Snow White Blood:

Über Patrick Süß 14 Artikel
- Photographiere Konzerte seit 2012 - Musikrichtungen: Iron Maiden-Fan seit 1982, Epica, WT, Nightwish, Avatar, aus der Region Pentarium und alles was rockt. - Stammgast beim Flörsheimer Open-Air und beim Hexentanzfestival Losheim am See - Seit November 2020 bei Dark-Art - Wer mehr wissen möchte... einfach fragen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*