Katatonia & Sólstafir – TWILIGHT BURIALS-Co-Headline Tour 2023

Mit der Katatonia & Sólstafir – TWILIGHT BURIALS-Co-Headline Tour betreten 2023 zwei wahre Meister der Melancholie endlich die gemeinsame Bühne. Am 20 Januar geht los in Tampere, Finnland und endet am 25. Februar in Stockholm, Schweden, der Heimat von Katatonia. Bereits 2022 sollte diese Tour stattfinden, doch aus bekannten Gründen musste diese auf das Jahr 2023 verschoben werden.

Die Twilight Burials Tour führt die Bands in  30 Konzerttagen durch 17 Länder, darunter 9 Konzerte im deutschsprachigen Raum. Der Tourname setzt sich zusammen aus den beiden zuletzt veröffentlichten Alben der Bands: Endless Twilight of Codependent Lovevon Sólstafir und City Burials * von Katatonia.

Seit mehr als 30 Jahren schon auf den Bühnen dieser Welt: Die Prog-/Dark-Metal Band Katatonia aus Schweden. Mit zu diesem Zeitpunkt mit elf veröffentlichten Alben im Gepäck und dem neusten Werk, Sky Void of Stars *, welches am 20. Januar bei Napalm Records erscheinen wird, geht es nun auf Tour. Ob schon neue Stücke gespielt werden oder ein Fokus auf das Vorgängeralbum gelegt wird, bleibt offen.

Fast genauso lange unterwegs die Prog-Rocker von Sólstafir, die bis heute ihren Viking Metal Hintergrund nicht verheimlichen. Im aktuellen Album Endless Twilight of Codependent Lovekehren die Isländer ein wenig zu ihren Ursprüngen zurück und erinnern in Facetten an ihr zweites Album Masterpiece Of Bitterness *. Live dürfte diese rauere Note eine erfrischende Abwechslung bieten.

Doch die beiden Bands sind nicht alleine unterwegs. Mit dabei auf Tour sind SOM, die US Band aus Ex- und aktuellen Mitgliedern von Caspian, Junius und Constants. Die Band hat letztes Jahr ihr zweites Album veröffentlicht und darf nun auch in Europa zeigen was sie drauf hat!

Karten bekommt ihr an den üblichen VVK-Stellen oder direkt bei Eventim *.
 
Katatonia+ & Sólstafir – TWILIGHT BURIALS-Co-Headline Tour 2023
20.01.2023 – Tampere, FI – Pakkahuone
21.01.2023 – Helsinki, FI – Kulttuuritalo
22.01.2023 – Tallinn, ES – Helitehas
24.01.2023 – Warsaw, PL – Stodola
25.01.2023 – Berlin, DE – Huxleys
26.01.2023 – Cologne, DE – Essigfabrik
27.01.2023 – Stuttgart, DE – Longhorn
28.01.2023 – Prague, CZ – Roxy
29.01.2023 – Vienna, AU – Arena
31.01.2023 – Budapest, HU – Akvarium Klub
01.02.2023 – Munich, DE – Backstage
02.02.2023 – Zurich, CH – Komplex
03.02.2023 – Milan, IT – Live Club
04.02.2023 – Lyon, FR – Ninkasi Kao
06.02.2023 – Madrid, ES – Kapital
07.02.2023 – Barcelona, ES – Salamandra
08.02.2023 – Toulouse, FR – Metronum
10.02.2023 – London, UK – O2 Forum
12.02.2023 – Bristol, UK – Marble Factory
13.02.2023 – Glasgow, UK – Garage
14.02.2023 – Wolverhampton, UK – KK’s Steel Mill
16.02.2023 – Frankfurt, DE – Batschkapp
17.02.2023 – Haarlem, NL – Patronaat
18.02.2023 – Antwerp, BE – Trix
19.02.2023 – Paris, FR – Trianon
20.02.2023 – Luxembourg, LU – Rockhal
22.02.2023 – Hamburg, DE – Gruenspan
23.02.2023 – Copenhagen, DK – Amager Bio
24.02.2023 – Oslo, NO – Rockefeller
25.02.2023 – Stockholm, SE – Fallan
 
* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn ihr Bestellungen über diese Links durchführt, erhalten wir eine Provision und ihr unterstützt damit unsere redaktionelle Arbeit. Danke!
Über Roksi 388 Artikel
Roksana Helscher, Fotografin und Redakteurin. Seit meinen ersten Konzertfotografie-Gehversuchen in 2011 bis heute unterwegs und versuche das Geschehen auf großen und kleinen Bühnen zu dokumentieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*