Konzertbericht dArtagnan: Feuer und Flamme Tour im Hirsch in Nürnberg

Nach mehrmaligen Coronabedingten Verschiebungen war es endlich soweit. Die Feuer und Flamme Tour der Folk Rock Musketiere von dArtagnan konnte statt finden. Dabei ging es zum Tourfinale nach Nürnberg. Dort wurde die Band auch 2015 gegründet. Heimspiel also im ausverkauften Hirsch. Die Erwartungen an die Stimmung der Zuschauer und auch an die Präsenz der Musiker waren demenstprechend hoch und wir wurden nicht enttäuscht. Mit dabei waren die Irish Folk Musiker von Rauhbein.

Schon von Beginn an war die Halle gut gefüllt und die ersten Reihen in Beschlag genommen. Voller Vorfreude sangen das buntgemischte und mit allen Altersklassen vertretenen Publikum die Lieder der Hintergrundmusik mit.

Pünktlich traten dann auch Rauhbein auf die Bühne und legten direkt mit den gleichnamigen Song los. Erst im Jahr 2020 gegründet, waren die Auftritte auf der Tour auch ihre ersten überhaupt. Irischer Folk mit deutschen Texten die vom leben der Musiker erzählen, gepaart mit der unverwechselbaren Stimme von Sänger Henry heizten den Zuschauern schon ordentlich ein. Auch zeigte sich der dArtagnan Fanclub sehr solidarisch und feierte den Support genauso, wie später auch den Hauptact. Zum Lied “Dublin” hielten sie grüne Kleeblätter aus Papier hoch und sangen lauthals mit. Bei “Molly Mc Gee” flogen Schlüpper auf die Bühne und zum Song “Steh wieder auf” erschienen die Wörter “Ihr seid Mega” in Form von silbernen Luftballons. Zwischendurch bedankte sich auch Henry immer wieder bei dem feiernden Gästen. Zu schnell war dann auch dieser Auftritt wieder vorbei und Rauhbein verliessen unter ehrlichen, freudigen Applaus die Bühne.

Das erste Album, was auf den Namen “Steh wieder auf” hört, erscheint zwar erst am 10.06.2022, zu kaufen gab es ihn aber schon exklusiv während der Tour am Merch Stand der Jungs. Auf Wunsch auch signiert, denn nach dem Auftritt sammelten sich Rauhbein erstmal am Merch um fleißig zu unterschreiben und für Fotos zu posieren.

Nach einer kurzen Pause betraten dann auch dArtagnan nach dem Intro die Bühne und sangen direkt den ersten Song Cést la Vie. Spätestens da gab es kein halten mehr für das Publikum. Es wurde getanzt, gesungen und geklatscht. Es folgten ein bunter querschnitt durch alle Alben, natürlich aber mit Schwerpunkt auf dem 2021 erschienenen “Feuer und Flamme” Tonträger mit gleichnamigen Titeltrack. Auch dazu hatte sich die Fans etwas einfallen lassen und hielten kleine Flammen hoch. Danach folgte direkt der Song “Tanz in den Mai”, vom Studioalbum “Felsenfest”, welches am 28.102022 das Licht der Welt erblicken wird. Einen kurzen Moment ruhiger wurde die Stimmung dann zum Geigensolo des Anfangs von “Wallenstein” und “Solange dein Blut”, welches der verstorbenen Mutter von Sänger Ben gewidmet ist. Nach dem gleichen Akustik-Medley wie auch schon in Aschaffenburg und dem Song “Strafe Muss Sein” verwandelte sich der Hirsch beim vorerst letzten Stück “Was wollen wir trinken”, welches diesmal zusammen mit Henry als Gastsänger aufgeführt wurde, in einen Hexenkessel. Die Stimmung war auf dem Höhepunk und das Puplikum sang lauthals mit. Die Band verließ kurz die Bühne, um dann unter Jubel noch vier weitere Songs zu spielen. Darunter auch als letztes “Ja ich will”, bei dem sich die Wörter “Helden der Herzen” in der ersten Reihe formten. Und mit dieser schönen Aktion ging dann auch dieser wunderbare Abend endgültig zu Ende. Insgesamt spielte dArtagnan zwar die selbe Setliste wie auf der gesamten Tour, jedoch wurde das Konzert durch das grandiose Heimpublikum der Band zu einem noch größeren Fass und bildete so einen kaum zu überbietenden Tourabschluss, welcher der Band und den zahlreichen Fans noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Setlist Rauhbein:

Rauhbein
Komm mit uns
Auf die Freundschaft
Dublin
Hoch die Tassen
Bei dir
Molly McGee
Zieh mit den Wolken
Steh wieder auf

Setlist dArtagnan:

C’est la Vie
Flucht nach vorn
Feste Feiern
Chanson de Roland
Feuer & Flamme
Tanz in den Mai
Drei Brüder
Solang dein Blut
Endlich Frei
Mein Leben Lang
Wenn Helden Tanzen
Glücksritter
Farewell
Wallenstein (mit Geigensolo)
Tafelrunde
Unplugged Medley
Strafe Muss sein
Was wollen wir trinken

Seit an Seit
Die Nacht gehört dem Tanze
Sing mir ein Lied
Ja Ich Will

 

Vorab durften wir schon ein Interview mit Henry von Rauhbein führen, welches wir zeitnah auf unserem YouTube Kanal veröffentlichen werden. Und seid gespannt, was den sonst so taffen Henry etwas sprachlos gemacht hat.

Hier gehts zum Channel:

https://www.youtube.com/channel/UCxWWZlm_F2cdk4996fSIHfA

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*