Blind Guardian beim Giessener Kultursommer

Blind Guardian Kultursommer 2022

Der Giessener Kultursommer ist mit Recht eines der Sommer-Open-Air-Highlights der mittelhessischen Region. An 15 Abenden zwischen dem 18. August und dem 03 September findet der Giessener Kultursommer statt, 2022 mit dabei sind unter anderen die Sportfreunde Stiller, Sido, Jan Delay, Santiano, Silbermond, Hammerfall und viele mehr. Mit der Freilichtbühne im Kloster Schiffenberg ergibt sich eine großartig stimmungsvolle Kulisse für allerlei Veranstaltungen und Musik aus verschiedenen Genres. 
Am Freitag, den 19. August 2022 ertönen um diese Altehrwürdeigen Mauern laute Gesänge über Hobbits, Elfen und anderen fantastische Wesen und Welten, denn die Barden von Blind Guardian treten auf!

Blind Guardian gelten nicht ohne Grund als eine der besten deutschen Metal-Bands. Die Band gibt es bereits seit mehr als 35 Jahren, sie haben in dieser Zeit 10 Studioalben veröffentlicht, die letzte Veröffentlichung, ein Orchester-Album in Zusammenarbeit mit dem Twilight Orchestra zählen wir dabei gesondert.
Die Band musste erst dieses Frühjahr Ihre “30 Jahre Somewhere Far Beyond” Tour wiederholt um ein halbes Jahr verschieben. Das Konzert auf dem Giessener Kultursommer bietet sich daher zum Einstimmen auf die Tour an!
Mit Dabei sind Mystic Prophecy, die Power Metal Band aus dem Unterallgäu ist auch bereits seit mehr als 20 Jahren unterwegs, mit im Gepäck ihr aktuelles Album “Metal Division”. Eine grandiose Ergänzung zu Blind Guardian.

Der Veranstalter schreibt: 

Deutschlands erfolgreichste Prog-Power Metal Band BLIND GUARDIAN kommen am 19. August 2022 zum Gießener Kultursommer und spielen ein volles Live-Set. Die Veranstalter sind sehr glücklich: „Wir haben einige Jahre warten müssen bis es endlich geklappt hat, aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Denn nach der aktuell so langen Pandemie bedingten Live-Pause auf den Konzertbühnen sind das wunderbare Aussicht auf den Neustart auch auf unserem Schiffenberg“, freut sich Dennis Bahl. Ihre exzellente Live Reputation wurde durch mehrere große Welttourneen im Laufe der letzten Jahre nachhaltig untermauert. In einer Welt, überhäuft von Trends und Plagiaten, sind „Blind Guardian“ das Original – unverwechselbar und einzigartig. Im Frühjahr 2022 erscheint nun das sehnsüchtig erwartetet neue Studio Album.

Den Auftakt macht die MYSTIC PROPHECY. Der unbeugsame Wille der Band zum Erfolg, frei nach dem Motto „It ́s a long way to the top if you wanna Rock ’n roll“ war in den letzten zwei Jahrzehnten der Antrieb für die Power-Metaler aus dem beyerischen Bad Grönebach. Resultierend hieraus hat sich die von R.D. Liapakis 2001 gegründete Band zielstrebig und hartnäckig zu einer gewaltigen Heavy Metal Maschine entwickelt, die wie kaum eine andere Band auf europäischem Boden für unverfälschte Riffpower und Old-School Spirit, vereint mit modernem Zeitgeist steht.

Der Abend verspricht sehr viel und die Fans können sich auf 3 Stunden geballten Metal freuen. Die historische Kulisse macht zudem dieses Konzert zu einem einmaligen Live- Erlebnis.

 

Ein kleiner Auszug aus dem aktuellen Album “Metal Division” von Mystic Prophecy.

Blind Guardian haben für den Herbst 2022 ein neues Album angekündigt, ein Name ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Eines der ersten Lieder “Deliver us from Evil” erschien bereits im Dezember als Single, nun folgte kürzlich ein weiteres Stück vom kommenden Album. “Secrets Of The American Gods” wirkt ein wenig Epischer als der vorherige Song und macht Hoffnung auf dem Giessener Kultursommer mehr neues zu hören zu bekommen:

 

 

Giessener Kultursommer im Web
Giessener Kultursommer auf Facebook
Blind Guardian und Mystic Prophecy – Facebookveranstaltung
Tickets kaufen
Blind Guardian auf Facebook
Mystic Prophecy auf Facebook
Blind Guardian auf Instagram
Mystic Prophecy auf Instagram
Blind Guardian im Web
Mystic Prophecy im Web

Über Roksi 380 Artikel
Roksana Helscher, Fotografin und Redakteurin. Seit meinen ersten Konzertfotografie-Gehversuchen in 2011 bis heute unterwegs und versuche das Geschehen auf großen und kleinen Bühnen zu dokumentieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*