Ankündigung: Mahlstrom Open Air 2022!

Mit Bands aus den Bereichen Pagan-, Viking-, Black- und Death-Metal sowie Mittelalter-Kapellen findet das Mahlstrom Open Air 2022 zum vierten Mal in schönster Kulisse am Herthasee in Holzappel statt!

 

Mit dabei sind folgende Bands:

 

Act of Creation 🇩🇪

ACT OF CREATION steht für einen Neubeginn. Als sich E 605 nach 2 Alben auflösen, gründet Carsten „Casi“ Schluch 2007 die Band und erschafft einen eigenen und unverwechselbaren Sound, der sich in den folgenden Jahren zu einer festen Größe etabliert. Zahlreiche Shows unter anderem mit VADER, ACCUSER, DEW-SCENTED, BATTLE BEAST sowie erfolgreiche Gigs auf renommierten Festivals wie SUMMER BREEZE, ROCK AM STÜCK belegen die Intensität, mit denen die Siegener ihr Publikum begeistern.

Agathodaimon 🇩🇪

Ja, ihr habt es richtig gesehen: Dieses Jahr werden Agathodaimon bei uns auf der Bühne stehen und den Herthasee erbeben lassen. Nach sechs Jahren Bandpause sind die Mainzer seit 2020 endlich wieder zurück und können nach der Coronazwangspause in diesem Jahr auch live hoffentlich wieder richtig durchstarten. Freut euch auf frische Lieder vom neuen Album „The Seven“ und zahlreiche Klassiker aus der langen Bandgeschichte – Agathodaimon stehen für atmosphärischen Melodic Black Metal, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

Austenit 🇩🇪

Freunde des piratigen Metals aufgepasst: Auch in diesem Jahr sollt ihr natürlich nicht zu kurz kommen, daher setzt die Segel und stecht gemeinsam mit 

Austenit in See! 

Harte Metalklänge mit melodischer Keyboard-Untermalung oder mitreißende Melodien zum Cajón, Nackenbrecher oder Songs zum Nachdenken – Austenit bietet ein breites Reportoire in Sachen Pirate Metal. Hauptsächlich sind wir durch Melodic-, Epic-, und Folk-Metal inspiriert; viele Songs weisen progressive Elemente auf. Von unseren Erlebnissen als Weltenbummler berichten wir u.a. in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Norwegisch, Isländisch und Papiamentu.

Black Messiah 🇩🇪

ein lang gehegter Wunsch der Veranstalter wird endlich wahr: 2022 werden die Jungs von BlackMessiah die Bühne Mahlstroms beehren! Es wird le-gen-där! 

Gegründet 1994 spielen Black Messiah feinsten Pagan Metal und passen somit perfekt zu dem Festival. Feiert mit uns und Black Messiah das vierte Mahlstrom Open Air am Herthasee!

 

Blodtåke 🇩🇪

wir hatten dem Auftritt schon im letzten Jahr sehr entgegengefiebert, aber leider musste dieser dann doch kurzfristig entfallen – aber dieses Jahr sind sie ganz sicher mit dabei: Blodtåke sind wieder am Start! Die Truppe aus Oberhausen verbindet geschickt Einflüsse aus Black-, Death- und Doom-Metal, garniert mit progressiven Elementen. Mit ihrem Erstlingswerk „Nativity of Ashes“ lieferten Blodtåke vor nunmehr drei Jahren ein echtes Brett ab, das nicht nur uns, sondern auch die Fachpresse begeisterte!

Blodtåke are deeply rooted in Black Metal and extend into Death, Doom and Progressive Metal. The acclaimed goal of Blodtåke is to make the pain, wounds, frenzy and melancholy so completely tangible to the listener, that he loses himself in it.

The name Blodtåke (English: blood fog) describes a similar effect: the loss of any self-control, e.g. if a hunter pursues his prey or a murderer kills his victim – without fear of consequences.

Bloody Tyrant 🇹🇼

暴君 (aka Bloody Tyrant) sind eine 2008 gegründete Melodic Black Metal Band mit einigen Folkeinflüssen aus Taiwan.
Bloody Tyrant wird bei uns 2020 ihren ersten Gig in Deutschland spielen.
Die Jungs aus Nantou einer Stadt in Taiwan haben sich im Jahr 2008 zusammengefunden und brachten ihr erstes Album 2011 “Dawn of Doomsday” raus.
Mit den weiteren Erscheinungen 2015 mit “The Legacy of Sun” und 2017 “Solitary Eagle” kamen
Folk-einflüsse durch Flöten, Geigen und traditionellen Chinesischen Instrumenten dazu.
Die Albumerscheinung “Hagakure” 2018 brachte nun für viele endlich Englische Lyrics mit ein. Bloody Tyrants Album HAGAKURE unterscheidet sich von den vorherigen schnellen, aggressiveren Alben und entwickelt sich stattdessen eher in einen Folk-Metal-Brett vom feinsten.
Das neue Album handelt über die Gedanken der Samurai, über die Philosophie von Leben und Tod und reflektiert subjektiv die Wege der Samurai.

Crescent 🇪🇬

mit Crescent aus Ägypten präsentieren wir euch heute die nächste Band aus unserem Lineup für das kommende Jahr. Das Quartett rund um den Gründer und Frontmann Ismaeel Attallah nimmt euch mit auf eine Reise durch die ägyptische Mythologie und Geschichte. Mit ihrem im Sommer erschienenen dritten Album „Carving the Fires of Akhet“ lieferten Crescent ein wahres Blackend Death Metal Brett ab, welches nicht nur die internationale Presse, sondern auch uns vollkommen begeistert hat.
Seid dabei, wenn ein Hauch von Pharaonen und Pyramiden das Mahlstrom Open Air umweht!
 

Dornenreich 🇩🇪

Anlässlich der Präsentation ihres neuen Albums „Du wilde Liebe sei“ und des 20-Jahre-Jubiläums ihres legendären Albums „Her von welken Nächten“ bieten DORNENREICH ein Programm, das die geballte Intensität dieser Alben im Verbund mit weiteren Meilensteinen der 25-jährigen Bandgeschichte auf die Bühne bringt. An Mikrofon und Bassgitarre wird das Trio erneut von HERETOIRs Eklatanz unterstützt, der die Band mit seiner Stimme, Musikalität und Bühnenpräsenz bereichert.

Finsterforst 🇩🇪

aus den Tiefen des Schwarzwaldes verschlägt es diesen Sommer Finsterforst an den Herthasee! Vermutlich bedarf es keiner großen Vorstellung, denn während ihres nunmehr 18-jährigen Bestehens haben sich die Jungs mit ihren epischen Werken in die Herzen vieler Fans gespielt und sind von der musikalischen Landkarte nicht mehr wegzudenken. Euch erwartet atmosphärischer Pagan Metal mit einem Hang zur Überlänge, in den jüngst noch eine Prise Post Black Metal eingeflossen ist.

Grima 🇷🇺

Ein Duo aus den dunklen Wäldern Sibiriens, Russland, gegründet von Velhelm und Morbius. Die Band existiert seit 2014 als reines Studioprojekt mit einem heidnischen Ethos „basierend auf der Anbetung des älteren Waldes seiner Kraft und Magie, wo Grima ein höchster Gott ist… ein mächtiger Geist, der nur diejenigen beschützt, die darin leben und bestraft jeden, der die Natur nicht respektiert“.

Guerilla Fist 🇩🇪

Brutaler Thrash-Groove-Metal aus dem Limburger Raum. Brachiale Stimmgewalt gepaart mit politisch- und sozialkritischen Texten, sowie extrem tiefes Guitarriffing mit ordentlichem Rhythmus und Bassfundament zeichnen den typischen Guerilla Fist Sound aus.

HovesMeute 🇩🇪

HovesMeute sind eine Mischung aus jungen und junggebliebenen Musikern aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Sie spielen modernen Celtic-Folk-Rock. Ausdrucksstarker Gesang und filigrane Melodien werden unterstützt durch melodiöse Rockelemente. Jeder Musiker bringt seine Ideen ein und gemeinsam wird ein harmonisches Gesamtergebnis entwickelt.
Traditionelle Rauf- und Sauflieder, Balladen und überlieferte Jigs und Reels werden entstaubt und so bearbeitet und arrangiert, dass sie dem modernen Zeitgeist entsprechen (oder was wir dafür halten). Mittlerweile gehören auch eigene Kompositionen zum Repertoire.
Die Musik erzählt von hübschen Frauen, von grünen Hügeln, von Heimweh, von keltischen Druiden und von geschichtsträchtigen Schlachten der Iren und Schotten.
 

 

Incordia 🇩🇪

Mit Incordia  steht heute die nächste Band am Start. Für Besucher der ersten Stunde alte Bekannte, denn wer beim ersten Mahlstrom 2018 dabei war wird sich sicher noch an den Auftritt der Darmstädter erinnern, die uns am Samstag richtig eingeheizt haben. Mit ihrem kürzlich erschienen Album „The Vastness Of Njordr“ im Gepäck zieht es die Südhessen diesen Sommer wieder an den Herthasee. Freut euch auf Melodic Death Metal mit Viking-Einflüssen, der euch in eine frostige Welt des hohen Nordens entführt, wo Wikinger und Sagengestalten ihr Unwesen treiben.

Mighty Dragonlords of the Promised Land 🦄 

Breaking News: Einhorn-Invasion auf dem Mahlstrom Open Air. Die Stimmung ist ausgelassen, ein Gast tanzt sogar im pinken Tutu auf der Bühne… 
So ähnlich könnte es im kommenden Sommer in der Presse stehen, denn die Mighty Dragonlords of the Promised Land satteln ihre Einhörner und machen sich auf den Weg zum Herthasee um mit euch in eine epische Schlacht zu ziehen!
 

 

Ultar 🇷🇺

ULTAR kommt aus Krasnojarsk, Sibirien, (6.000km Luftlinie zu Deutschland) formte sich im Jahre 2011 unter den Namen “Deafknife”. Schon damals hatten sie sich musikalisch auf den Genre des Post-Black Metals eingeschossen und veröffentlichten einige Platten. Im Jahr 2016 löste sich “Deafknife” auf und “Ultar” erblickte das Licht der Welt. Fast im gleichen Atemzug veröffentlichten sie noch im selben Jahr ihr atmosphärisches Debütalbum “Kadath”. 2019 kam dann Pantheon MMXIX als letztes Full Length album.

Vanaheim 🇳🇱

Pagan/folk metal from Dutch ground. Raging primal violence alternates with danceable, heavy and uplifting melodies. The energetic mix between epic pagan metal and the typical, catchy folk metal creeps deep under your skin, and makes you want to move whether you want it or not!

After their successful EP “The House Spirit” Vanaheim presents their brand new, fairytalelike debut album “Een Verloren Verhaal”. A Dutch concept album in which humanity and the forces of nature stand opposite each other.

Vorga 🇩🇪

Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2022. Dies sind die Abenteuer von Vorga, die mit ihrem Debutalbum „Striving Toward Oblivion“ zu neuen Ufern aufgebrochen sind. Viele Lichtjahre von ihrer Heimat Karlsruhe entfernt, machen sie bei ihrer musikalischen Reise durch das Weltall auf dem Mahlstrom Open Air halt! Seid gespannt auf modernen Black Metal im SciFi-Gewand mit einer unglaublich dichten Atmosphäre.

Cosmic black metal focused at the world through the lens of nihilism. Combining atmospheric and modern black metal styles with a lyrical focus on hopelessness and the futility of man. Vorga began as an idea in 2016. The aim, to create modern black metal music that could capture the feelings of cosmic dissonance, frustration, and hopelessness – the calling void that stares back in between the stars.  With members from the UK, Bulgaria, and Germany the group recorded their first EP – Radiant Gloom in 2018. It was released in February 2019 and well-received. Soon after, a deal was signed with Transcending Obscurity Records.

In February 2022 their first full length ‘Striving Toward Oblivion’ was released to critical acclaim”

 

Tickets, genauere Informationen zu den Bands und dem Festival findet ihr auf Ihrer Website.

Das naturverbundene Festival freut sich auf euch!

Über Roksi 357 Artikel
Roksana Helscher, Fotografin und Redakteurin. Seit meinen ersten Konzertfotografie-Gehversuchen in 2011 bis heute unterwegs und versuche das Geschehen auf großen und kleinen Bühnen zu dokumentieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*